Behandlungen - UR Vistahermosa DE

Behandlungen Die Reproduktionsmedizin schafft es, den Traum der Mutterschaft bei der großen Mehrheit der Patientinnen mit Fruchtbarkeitsproblemen wahr werden zu lassen. Dank großen Fortschritten bei Behandlungen und Techniken, unterstützt durch unsere präzise Time-Lapse-Technologie für die Embryonenauswahl sowie durch die Untersuchungen unserer Genetik-Abteilung, erzielen wir hohe Erfolgsraten. Diese liegen weit über dem jährlich von der Spanischen Gesellschaft für Fruchtbarkeit veröffentlichten Durchschnitts.

Künstliche Insemination

Die künstliche Insemination besteht aus der Ablagerung von Spermien im weiblichen Uterus, um eine Befruchtung der Eizelle im Inneren der Eileiter zu erreichen, wo sie normalerweise auf natürliche Weise stattfindet. Es ist ein sehr einfaches Verfahren, das bei verschiedenen Fortpflanzungsstörungen angewendet wird und während der kurzen Zeit des Eisprungs durchgeführt wird, dh der maximalen Fruchtbarkeit von Frauen, mit dem Ziel, eine gesunde Schwangerschaft zu Hause zu entwickeln.

In-vitro-Fertilisation (IVF)

Die Vereinigung von männlichen und weiblichen Gameten erzeugt die erste Zelle eines neuen Lebens. Wenn dieser biologische Prozess nicht auf natürliche Weise stattfinden kann, muss auf die In-vitro-Fertilisation zurückgegriffen werden. Bei dieser Kinderwunschbehandlung, wird die Vereinigung von Eizellen und Spermien im Labor von Embryologen durchführt. Dort werden die Embryonen auswählt, bei denen das größte Implantationspotenzial besteht, damit so die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangershaft erhöht werden und das Ziel ein gesundes Baby zu bekommen näher rückt.

ROPA-Methode

ROPA-Methode Die ROPA-Methode ermöglicht Frauenpaaren sich die Mutterschaft zu teilen in dem beide Frauen biologisch an der Schwangerschaft beteiligt sind.

Eizellspende

Eizellspende Die Veränderungen in unserer Gesellschaft führen dazu, dass viele Frauen ihre Mutterschaft hinauszögern. Wenn sie sich dann entscheiden Mutter zu werden, sind viele aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters mit ernsthaften Fruchtbarkeitsproblemen konfrontiert. Der Grund dafür ist die Qualität der Eizellen die mit dem Alter stark abnimmt. Heutzutage ist es üblich, das Frauen sich mit über 40 dazu entscheiden Mutter zu werden und sich für eine Kinderwunschbehandlung mit Eizellspende entscheiden.

Implantationsfehler

Falls nach zwei Transfers von zwei Embryonen guter Qualität, sowohl frisch als auch vitrifiziert, keine Schwangerschaft eintreten sollte, ist eine spezielle Behandlung zur Verbesserung der endometrialen Implantation sowie eine bessere Auswahl des zu transferierenden Embryos erforderlich.

SecureFIV

Ein Plan, der die In-Vitro-Fertilisation (IVF) -Behandlung und einen genetischen PGT-A-Präimplantationstest umfasst, um die Erfolgsaussichten für die Implantation zu erhöhen, damit Sie ein gesundes Kind zu Hause haben können.

Samenbank

Unsere exklusive Samenbank umfasst eine Vielzahl von Rassen, Blutgruppen und Phänotypen, wodurch wir jeder Frau oder jedem Paar bei Bedarf alle Techniken der assistierten Reproduktion anbieten können, die derzeit verfügbar sind.

Erhaltung der weiblichen Fruchtbarkeit

Falls Sie Ihre Fruchtbarkeit erhalten möchten, entweder aus medizinischen oder aus sozialen Gründen, können wir Ihre Eizellen für Sie kryonkonservieren, bis zu dem Zeitpunkt an dem Sie sie verwenden möchten.

Erhaltung der männlichen Fruchtbarkeit

Unsere Einheit verfügt über eine Samenbank, in der die Proben der Patienten aufbewahrt werden, die ihre Fruchtbarkeit konservieren möchten, sei es aus physiologischen, medizinischen oder sozialen Gründen.

Embryonenspende

Der Embryo ist das Ergebnis der Vereinigung von Sperma und Eizelle. Es ist eine neue Zelle mit einem Kern von 46 Chromosomen, in der das erste Stadium des menschlichen Lebens geboren wird: die Zygote. Der Embryo entsteht, wenn die erste Zellteilung der männlichen und weiblichen Gametenkreuzung stattfindet.

Wir rufen Sie an! Mehr als 35 Jahre Lebensförderung!