Alleinerziehende Mutterschaft

Ständig wird unsere Reproduktionsabteilung von alleinerziehenden Frauen und gleichgeschlechtlichen Paaren aufgesucht, die um unsere Hilfe bitten, weil sie sich dem Traum erfüllen möchten, Mutter zu werden und eine Familie zu gründen. In unserem Zentrum wird den Patienten der beste Empfang geboten und der höchste Respekt entgegengebracht, und ihnen aller Komfort bei dem Prozess geboten, da die Abwesenheit des männlichen Faktors in der heutigen Gesellschaft für eine Frau kein Hindernis mehr ist.

Das spanische Recht in Sachen Reproduktion sieht vor, dass jede Frau Reproduktionsprozesse nutzen kann, unabhängig von ihrem Familienstand und ihrer sexuellen Orientierung, weshalb sie eine Behandlung der künstlichen Befruchtung mit Samen von Spendern durchführen und später alle Rechte und Pflichten bezüglich des Neugeborenen haben kann.

Die Gleichheit von alleinerziehenden Frauen oder gleichgeschlechtlichen Paaren bei der Suche nach Nachkommen hat zu neuen Familienmodellen geführt, die in unserer Gesellschaft immer präsenter sind, und zu einer höheren Nachfrage in unserem Zentrum: Ein-Eltern-Familie, wenn es sich um eine alleinerziehende Frau handelt, oder Zwei-Eltern-Familie, wenn es sich um ein Paar lesbischer Frauen handelt.

Für den Fall, dass eine Frau alleinerziehende Mutter sein möchte und keine künstliche Insemination mit ihren eigenen Eizellen vornehmen kann, kann sie sich entweder für eine Eizellspende mit Eizellen einer anonymen Spenderin oder für eine Embryonenadoption entscheiden. Während bei einem Paar von Frauen die austragende Frau die Eizellen ihrer Partnerin empfangen kann.

Im ersten Fall wären zwei informierte Einwilligungen zu unterzeichnen, eine zur Samenspende und eine andere zur Eizellspende. Und im zweiten Fall würde die Partnerin nur ein Dokument zur Samenspende unterzeichnen, und beide Frauen hätten das Sorgerecht für das Neugeborene.

Indizierte Behandlungen 

Künstliche Insemination (IA)

In-vitro-Fertilisation (IVF)

SecureFIV

Eizellspende

Enbryonspende

Wir rufen Sie an! Mehr als 35 Jahre Lebensförderung!