Spende von Eizellen

Diese Behandlung ist angezeigt bei Patienten, die aus verschiedenen Gründen keine Oozyten haben die einen entwickelten und gesunden Embryo gebären können. Sie besteht in der In-Vitro-Befruchtung der Einzellen eines Spenders mit dem Samen des Mannes, wonach die Embryonen der Frau eingepflanzt werden.

Diese Technik wäre bei Patienten mit fortgeschrittenem Alter angezeigt, qualitativ schlechten Eizellen, genetischen Anomalien, wiederholten Fehlgeburten, Menopause …

Dieses Verfahren erfordert eine vorherige Untersuchung, bei der klinische und analytische sowie andere notwendige Untersuchungen durchgeführt werden um die Einpflanzung zu sichern. Die Empfängerin erhält eine hormonelle Behandlung um den Uterus auf die Embryonen vorzubereiten. Dies erfordert eine große Koordination mit dem Spender, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Es ist kein schmerzhaftes Verfahren und man muss nicht lange warten, da durch unser Spendenprogramm die Einpflanzung zwischen 3 und 4 Wochen nach der Vorbereitung des Uterus gewährleistet ist.

Die Spende von Eizellen ist anonym, rechtlich geregelt und erfordert einige Genehmigungen, die beide Parteien unterzeichnen müssen. Die Spender müssen volljährig sein, junge und gesunde Frauen, dürfen keine genetischen Erkrankungen haben und den Wunsch, anderen Frauen dabei zu helfen schwanger zu werden. Die Auswahl der Spenderin erfolgt über die Blutgruppe und die physischen Charakteristiken des entsprechenden Empfängerpaars.

Mit dieser Technik werden derzeit Erfolgsquoten von 90% erreicht bei zwei Zyklen der Einpflanzung von Eizellen, wobei weniger als 15% der Schwangeren Zwillinge bekommen. Es ist die Technik mit der größten Wahrscheinlichkeit pro Zyklus, da die Embryonen ein großes Implantierungspotential haben auf Grund des Alters der Spenderin.

→ Spende von Eizellen: Sicherheit und Vertrauen

Sicherheit und Ruhe. Angesichts der Möglichkeit, auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass in Zukunft (wegen Krankheit oder einer anderen Problematik) eine DNA der Spenderin benötigt wird, um eine genetische Analyse des Neugeborenen durchzuführen, wird von ALLEN unseren Spenderinnen die DNA in der BIOBANK unserer genetischen Abteilung aufbewahrt, woduch wir einen höheren Grad an Vertrauen und Ruhe in Verbindung mit dem Baby und seiner Gesundheit erreichen.

Anonymisiert. Bei dieser Studie muss die Spenderin nicht aufgesucht, kontaktiert oder ihre persönlichen Daten weitergegeben werden, da wir ihr genetisches Profil haben und so ihre Anonymität wahren können.

Kostenlos. Dieser Service erfolgt ohne jegliche Kosten und darüber hinaus auch kostenlos für all unsere Empfänger von Eizellen, wobei wir diese Probe auf unbestimmte Zeit aufbewahren.

Verfügbarkeit. Für die Probe ist ein offizieller medizinischer Bericht nötig, der von unseren Genetikern analysiert wird

Weitere Informationen?

Rufen Sie an unter +34 965 269 146.
Sie können uns auch schreiben über dieses Kontaktformular

Nach oben